Gendern

Wenn Gutmenschen Dir den Mund verbieten

Sprachwissenschaft

Michelle Schreiber


Dauer: 28:11

Erscheinungstermin: 14.03.2019

Alternative Wiedergabe: Gendern

Siehst du den Himmel vor lauter Sternchen nicht mehr?

Oder fragst du dich, wer Zeit dafür hat sich über Fahrradfahrer, Politiker und Kosmetiker aufzuregen, wenn es doch ganz klar wichtigere Dinge gibt, als Fahrradfahrer*innen, Politiker*innen und sowieso Kosmetiker*innen. Dann hör‘ doch mal rein und erfahre mehr darüber, was Gendern eigentlich ist und was es mit unserer Gesellschaft macht.

 

  • Diewald, Gabriele; Steinhauer, Anja: Richtig gendern. Wie Sie angemessen und verständlich schreiben. Berlin 2017.
  • Diewald, Gabriele: Zur Diskussion: Geschlechtergerechte Sprache als Thema der germansistischen Linguisitik – exemplarisch exerziert am Streit um das sogenannte generische Maskulinum.In: Zeitschrift für germanistische Linguistik, Vol. 46(2), S. 283-299. 2018.
  • Doleschal, Ursula: Das generische Maskulinum im Deutschen. Ein historischer Spaziergangdurch die deutsche Grammatikbeschreibung von der Renaissance bis zur Postmoderne.In: Lingusitik online 11, 2 / 02. 2002.
  • Krais, Beate; Gebauer, Gunter: Habitus. Bielefeld 2002.
  • Samel, Ingrid: Einführung in die feministische Sprachwissenschaft. Berlin 2000.
  • Stefanowitsch, Anatol: Eine Frage der Moral. Warum wir politisch korrekte Sprache brauchen. Berlin 2018.

Internetquellen:

  • www.amazon.de/Richtig-gendern-angemessen-verst%C3%A4ndlich-schreiben/dp/3411743573/ref=cm_cr_arp_d_product_top?ie=UTF8. Stand 28.02.19.
  • www.geschicktgendern.de. Stand 28.02.19.
  • www.scilogs.spektrum.de/sprachlog/frauen-natuerlich-ausgenommen/7. Stand 28.02.19.
  • www.songtextemania.com/deine_schuld_songtext_die_arzte.html. Stand 28.02.19.
  • Institutsseite von Frau Döbler: www.soziologie.phil.fau.de/team/doebler/. Stand 28.02.19.

 

Kommentar zur Podcastfolge?

Haben Sie Fragen oder Anregungen zu dieser Podcastfolge? Dann kontaktieren Sie uns gerne!