Navigation

Bericht: Die Lange Nacht der aufgeschobenen Hausarbeiten

616 Belegungen konnten die 27 Vorträge und Workshops der Langen Nacht der aufgeschobenen Hausarbeiten 2018 verzeichnen. Neben den fachlich unabhängigen Veranstaltungen zum Schreiben waren auch fachspezifische Vorträge und die Workshops zur Literaturverwaltung sehr gut nachgefragt. Für Internationale Studierende wurden erstmals nicht nur deutschsprachige, sondern auch englischsprachige Workshops angeboten. Während der Nacht konnten sich Studierende auch individuell u.a. zu ihren Schreibprojekten beraten lassen. Zur guten Atmosphäre trugen auch die FSIen und das Studentenwerk bei, die für Verpflegung und Getränke sorgten. Die Lange Nacht wurde vom Kanzler der FAU, Christian Zens, eröffnet. Veranstaltet wurde sie von der Universitätsbibliothek, dem ZiWiS und dem Schreibzentrum am Learning Lab.

Bilder zur Veranstaltung finden Sie hier.

Gefällt Ihnen unser Angebot? Dann teilen Sie es mit Ihren Freunden!