Navigation

Dr. Jon Leefmann

Raum: Raum 3.111
Bismarckstraße 8
91054 Erlangen

Sprechzeiten

Nach Vereinbarung

Curriculum Vitae

Jon Leefmann ist wissenschaftlicher Mitarbeiter im Arbeitsbereich Wissenschaftsreflexion. Aktuell forscht er  im Rahmen einer „Eigenen Stelle“ im DFG-Projekt „Wissen durch Vertrauen?“ zur Epistemologie von Zeugnissen wissenschaftlicher Experten. Er studierte  Biologie und Philosophie in Tübingen, Heidelberg und Pavia, war Stipendiat des DFG-Graduiertenkollegs „Bioethik“ an der Universität Tübingen und wurde dort im Fach Philosophie mit einer Arbeit über personale Autonomie und Authentizität in der Ethik des Neuroenhancement promoviert. Nach Stationen als wissenschaftlicher Mitarbeiter am Philosophischen Seminar der Universität Mainz und am Institut für Ethik und Geschichte der Medizin der Universitätsmedizin Göttingen kam er 2016 ans ZiWiS, das damals noch ZIEW hieß. Seine Forschungsschwerpunkte liegen in der Sozialen Erkenntnistheorie (insbesondere Testimony Debatte), der Ethik (Vertrauen, personale Autonomie), sowie der Wissenschaftstheorie und Ethik der Neurowissenschaften.

Hier gehts zum UnivIS.

  • : Lundbeck Travel Stipend (International Neuroethics Society (INS)) – 2015